Gold Partner

Vergleich der Drohnen der Mavic 3 Enteprise-Serie (M3E, M3T, M3M)

25-08-2023

Die Einführung von Drohnen in der industriellen Welt hat revolutionäre Auswirkungen auf viele Branchen und die Art und Weise, wie sie ihre Ziele erreichen. Immer mehr Unternehmen erkennen, wie die Drohne es ihnen ermöglicht, ihre Arbeit schneller, effizienter und sicherer zu erledigen. Eine frühzeitige Investition ermöglicht es Ihnen, der Konkurrenz einen Schritt voraus zu sein und im dynamischen Geschäftsumfeld von heute erfolgreich zu sein.


Daher werden wir in diesem Artikel eine der beliebtesten und modernsten Drohnenserien für kommerzielle Anwendungen - die DJI Mavic 3 - unter die Lupe nehmen und die Funktionen der DJI Mavic 3 Enterprise, der DJI Mavic 3 Thermal und der DJI Mavic Multrispectral Drohnen analysieren. Sie werden erfahren, welche Möglichkeiten diese Technologie bietet und wie sie die Attraktivität von Projekten und Dienstleistungen steigert. Wir werden ihre Eignung für Branchen wie Vermessung, Inspektion, Energie, Forstwirtschaft und Notfallmaßnahmen hervorheben. Ganz gleich, ob Sie in eine Drohne für Ihr Unternehmen investieren oder mehr über die Vorteile erfahren möchten, die Drohnen für die Veränderung traditioneller Praktiken und die Steigerung der Effizienz mit sich bringen - dieser Artikel ist für Sie bestimmt.

DJI Mavic 3 Enterprise series można już zamawiać jako drony Mavic 3E i Mavic  3T - Notebookcheck.pl

DJI Mavic 3-Serie - kompakt und innovativ

Mit der DJI Mavic 3-Serie beginnt die Enterprise-Klasse der Drohnen von DJI. Sie kamen im Jahr 2022 auf den Markt und sind in drei Versionen erhältlich: DJI Mavic 3 Enterprise, DJI Mavic 3 Thermal und DJI Mavic Multrispectral. Sie sind derzeit die kleinsten Drohnen in der DJI Enterprise-Familie.
Kommerzielle Drohnenentwicklung

Die Mavic 3 ist der Nachfolger der beliebten DJI Phantom-Drohnenserie und definiert den Industriestandard für "kleine" kommerzielle Drohnen neu. Dank technologischer Fortschritte sind die Mavic 3 in fast jeder Hinsicht besser als ihre Vorgänger:
• Sie sind kleiner, wiegen weniger und haben eine höhere Windbeständigkeit
• Die Flugzeit hat sich um beeindruckende 150 % verlängert, was zu erweiterten Einsatzmöglichkeiten führt
• Lufteinsätze werden jetzt mit 2 m/s schneller als bisher durchgeführt
• Verfügen über bessere Fähigkeiten der Kamera sowohl in Bezug auf die Größe des Sensors, die Genauigkeit und die

Menge der empfangenen Daten als auch die Geschwindigkeit, mit der sie aufgezeichnet werden.
Im Gegensatz zu den Phantom-Drohnen sind die Drohnen der neuen DJI Mavic 3-Serie faltbar, wodurch sie viel bequemer zu transportieren sind und Funktionen bieten, die bis vor kurzem nur bei 4 mal so teuren Drohnen wie der Matrice 300 verfügbar waren.

DJI Enterprise Modelle

Wenn Sie in erster Linie ein kleines und tragbares Gerät suchen, könnte die DJI Mavic 3-Serie die ideale Lösung für Sie sein. Wenn Sie jedoch eine Drohne mit mehr Wetterbeständigkeit oder einem austauschbaren Kamerasystem benötigen, lohnt es sich, einen Blick auf fortschrittlichere Modelle wie die Matrice 30/30T oder Matrice 350. Diese Hightech-Drohnen bieten zusätzliche Funktionen und Möglichkeiten, die es Ihnen ermöglichen, auch unter schwierigeren Bedingungen wie starkem Wind oder Regen zu arbeiten. Es ist wichtig zu bedenken, dass die höhere Qualität und die speziellen Funktionen dieser Modelle mit höheren Kosten einhergehen. Es lohnt sich daher, Ihre Bedürfnisse und Ihr Budget sorgfältig abzuwägen, bevor Sie eine Entscheidung treffen. Mehr über die Modelle Matrice 30 und 30T erfahren Sie in unserem Artikel.

Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen der DJI Mavic Enterprise, Thermal und Multicpectral Drohnen

Drohnen unterscheiden sich in vielerlei Hinsicht, aber sie haben auch viele Elemente gemeinsam. Durch die Analyse ihrer Parameter und Anwendungen können Sie feststellen, welches Modell Ihren Bedürfnissen am besten entspricht. Anhand der Gemeinsamkeiten und Unterschiede können Sie eine fundierte Entscheidung für eine Drohne treffen. Es lohnt sich, einen genaueren Blick auf diese Aspekte zu werfen, um das ideale Modell für Ihren speziellen Zweck zu finden.


Gemeinsame Merkmale von Drohnen

Bevor wir auf die einzigartigen Merkmale jeder dieser Drohnen eingehen, sollten wir uns ansehen, was sie gemeinsam haben. Alle drei Mavic 3-Modelle haben dasselbe Gehäuse und dieselbe interne Elektronik, was bedeutet, dass viele flugbezogene Funktionen identisch sind.

Gewicht

915-951 g

Die leichten Gewichtsunterschiede sind auf die Größe der Kameras zurückzuführen.

Flugzeit

43-45 min

Dank des 5000-mAh-Akkus mit hoher Kapazität.

Erfassungsbereich

bis zu 8 km

Die Übertragung der O3-Technologie sorgt für mehr Stabilität.

Sensoren zur Hinderniserkennung.

Auf jeder Seite.

Weitwinkelsensoren auf allen Seiten für omnidirektionale Hindernisvermeidung ohne tote Winkel.

Betriebstemperatur

von -10 bis 40

Ermöglicht die Arbeit unter einer Vielzahl von Bedingungen.

Maximaler Windwiderstand

12 m/s

Mit einer stromlinienförmigen Karosserie, leistungsstarken Motoren und modernen Propellern.

Automatische Heimkehr

Ja

Advanced RTH plant automatisch die beste Route nach Hause und passt sie an die Umgebung an, um Energie und Zeit zu sparen.

Terrain folgen

Ja

Besonders nützlich in Gebieten mit großen Höhenunterschieden. Terrain Follow stellt sicher, dass die Höhe zwischen der Drohne und dem darunter liegenden Boden gleich bleibt, sodass der Bodenabtastabstand (GSD) der in jedem Gebiet erfassten Bilder konsistent ist.

Punktgenau

Ja

Positionierung des Orientierungspunktes der Drohne auf der Karte mit der Möglichkeit, die verschiedenen Punkte zu sortieren und zu katalogisieren und sie in Echtzeit auf der Karte anzuzeigen. Zusätzliche Möglichkeit, die Kamera der Drohne auf den festgelegten Punkt zu richten.

Punkt von Interesse (POI)

Ja

Wenn der POI-Modus aktiviert ist, fliegt die Drohne in einem kreisförmigen Muster um den ausgewählten PinPoint herum, was es den Nutzern erleichtert, Orbitalfotos zu machen.

Smart Oblique Capture

Ja (*diese Funktion fehlt bei der DJI Mavic 3 Thermal, und bei der DJI Mavic 3 Multispectral ist diese Option nur mit der RGB-Kamera möglich)

Während des Fluges dreht sich der Gimbal automatisch in drei Richtungen: vorne, in der Mitte und hinten. Auf zwei Wegen können alle Bilder in dem für eine präzise 3D-Modellierung erforderlichen Winkel erfasst werden.

Kartierung

Ja

Der Benutzer markiert den Bereich, der von der Drohne erfasst werden soll, und die Drohne fliegt eine Reihe von S-förmigen Routen.

Lineare Aufgabe

Ja

Die Linienaufgabe dient der Erfassung von Orthofotos für streifenförmige Gebiete wie Flüsse, Pipelines und Straßen.

Wegpunkte

Ja

Sie können Wegpunktflüge auf zwei Arten planen: Sie können Navigationspunkte auf einer Karte festlegen oder eine Live-Mission aufzeichnen und dieselbe Drohnenroute erneut abspielen.


Dank dieser Eigenschaften sind die Drohnen der Mavic 3-Serie in der Lage, nahezu jede komplexe Aufgabe zu erfüllen und dabei Sicherheit und hohe Effizienz zu gewährleisten. Was diese Drohnen in erster Linie auszeichnet, sind die Kameras.

DJI Mavic 3 Serie Unterschiede


Die wichtigsten Unterschiede zwischen diesen Drohnen sind in den Kameras der einzelnen Modelle zu finden. Es ist daher wichtig, sich die Fähigkeiten dieser fortschrittlichen Kameras anzusehen.

DJI Mavic 3 Enterprise - erstaunliche Kamerafunktionen

Die DJI Mavic 3 Enterprise-Drohne verfügt über die fortschrittlichsten Fotofunktionen der besprochenen Modelle. Sie verfügt über zwei Kameras - eine Weitwinkelkamera und ein Teleobjektiv. Die Weitwinkel-4/3-CMOS-Kamera mit 20 MP und 24 mm Brennweite ermöglicht zusammen mit dem eingebauten mechanischen Verschluss Fotos ohne Bewegungsunschärfe. Das Terrain Mapping kann schnell durchgeführt werden und der Abstand zwischen den Aufnahmen beträgt nur 0,7 Sekunden. Ein intelligenter Low-Light-Modus sorgt für eine bessere Fotoqualität bei schlechten Lichtverhältnissen. Das zweite 12-MP-Teleobjektiv mit einer Brennweite von 162 mm ermöglicht eine 56-fache Vergrößerung für detaillierte und präzise Aufnahmen. Damit bietet die Drohne Photogrammetrie-Optionen, die unter den Modellen der Mavic 3-Serie ihresgleichen suchen.

DJI Mavic 3 Thermal - erweiterte Messungen und Wärmebilder

Die DJI Mavic 3 Thermal Drohne revolutioniert die Inspektion aus der Luft mit drei fortschrittlichen Kameras: Weitwinkel-, Tele- und Wärmebildkamera. Die Weitwinkel- und die Telekamera sind ähnlich leistungsfähig wie die zuvor beschriebene Drohne, haben aber einen kleineren Sensor und begrenzte Aufnahmemöglichkeiten. Die Drohne ist für die Aufnahme von Wärmebilddaten konzipiert, daher konzentrieren wir uns auf das Wärmebildobjektiv. Die 640 x 512 große Wärmebildkamera ermöglicht sowohl eine punktuelle Messung, bei der die Temperatur an bestimmten Stellen überwacht wird, als auch eine Oberflächenmessung, bei der die Temperatur eines größeren Bereichs analysiert wird. Der Temperaturmessbereich beträgt -20°C bis 150°C im High-Gain-Modus und 0°C bis 500°C im Low-Gain-Modus. Es wird eine Vielzahl von Farbpaletten angeboten, so dass die Bilder an die jeweiligen Vorlieben und unterschiedlichen Szenarien angepasst werden können. Der 28-fache Zoom ermöglicht es Ihnen, Wärmebilder zu vergrößern und Details in einem größeren Maßstab zu analysieren. Sie eignet sich ideal für Rettungsdienste bei Nachteinsätzen, Inspektionen und Such- und Rettungsaktionen.

DJI Mavic 3 Multispectral - eine leistungsstarke Plattform für die Landwirtschaft

Die Drohne hat zwei Kameras - eine RGB- und eine Multispektralkamera. Die Fähigkeiten der Hauptkamera sind identisch mit denen der Mavic 3 Enterprise - 4/3 CMOS 20 MP. Wir werden uns auf die Multispektralkamera konzentrieren. Der Sensor der Mavic 3 Multispektralkamera ist ein 1/2,8-Zoll-CMOS mit effektiven Pixeln von 5 MP. Die Blendenöffnung von f/2.0 bietet ausreichend Licht für eine gute Bildqualität bei unterschiedlichen Lichtverhältnissen. Die Mavic 3 Multispectral-Kamera bietet sowohl einen Einzelaufnahmemodus als auch einen Zeitraffermodus, mit dem Sie eine Abfolge von Bildern in einem bestimmten Zeitintervall erstellen können. Darüber hinaus bietet die Kamera Videoaufnahmemodi in speziellen Spektralfiltern wie NDVI (Normalized Difference Vegetation Index), GNDVI (Green Normalized Difference Vegetation Index) und NDRE (Normalized Difference Red Edge), die eine genaue Analyse der Pflanzengesundheit und anderer Ökosystemfaktoren ermöglichen.

Kamera-Vergleichstabelle

Hier werden die beschriebenen Daten zusätzlich in einer Tabelle dargestellt:

Drohne

Mavic 3 Unternehmen

Mavic 3 Thermal

Mavic 3 Multispektral

Weitwinkelobjektiv

4/3 CMOS;

20 MP

Elektronischer Verschluß 8-1/8000 s und mechanischer Verschluß 8-1/2000 s.

Blende f/2.8-f/11

ISO 100-6400

1/2" CMOS;

48 MP

Elektronischer Verschluss 8-1/8000 s

Blende f/2.8

100-25600

4/3 CMOS;

20 MP

Elektronischer Verschluß 8-1/8000 s und mechanischer Verschluß 8-1/2000 s

Blende f/2.8-f/11

ISO 100-6400

Video

4K:

3840×2160@30fps

4K:

3840×2160@30fps

 

Telekamera

1/2-Zoll-CMOS:

12 MP

Elektronischer Verschluss 8-1/8000 s

1/2-Zoll-CMOS:

12 MP

Elektronischer Verschluss 8-1/8000 s

 

Vergrößern

56facher Hybridzoom und 8facher optischer Zoom

56-facher Hybrid-Zoom

 

Wärmebildkamera

 

640 x 512 bei 30 Hz

 

Multispektralkamera

   

1/2,8" CMOS

5 MP

Vier Bänder, jedes mit einer 5-MP-Kamera:

Grün (G): 560 ± 16 nm;

Rot (R): 650 ± 16 nm;

Roter Rand (RE): 730 ± 16 nm;

Nahinfrarot (NIR): 860 ± 26 nm

Elektronischer Verschluss 1/30~1/12800 s

 

Mavic 3-Serie Drohnen - Anwendungsbereiche


Die Mavic 3 Enterprise-, Thermal- und Multrispectral-Drohnen von DJi sind für eine Vielzahl von Aktivitäten konzipiert. Sie unterscheiden sich vor allem durch ihre Kameras, wodurch jedes dieser fortschrittlichen Modelle für bestimmte Bereiche geeignet ist.


DJI Mavic 3 Unternehmen

Die DJI Mavic 3 Enterprise-Drohne mit ihren fortschrittlichen Kameras wird in Branchen eingesetzt, in denen hochwertige Bilder unerlässlich sind. Sie ist ideal für die Inspektion von Infrastrukturen wie Stromleitungen, Brücken oder Telekommunikationsmasten, da sie eine präzise und genaue Bilderfassung ermöglicht. In der Immobilienbranche kann die Weitwinkelkamera für Inspektionen von Gebäuden, Fassaden und Dächern eingesetzt werden, während das Teleobjektiv für Detailaufnahmen genutzt werden kann. Die unbemannte Drohne wird auch in der Rettungs- und Sicherheitsbranche eingesetzt und ermöglicht die Überwachung von Situationen in Echtzeit, die Suche in schwer zugänglichen Bereichen und die Bereitstellung wichtiger Informationen. Die Drohne eignet sich ideal für Razzien, Fotogrammetrie und 3D-Aufnahmen, dank der oben beschriebenen Schrägaufnahmen. Sie fliegt schnell, ist leicht, preiswert und klein - sie ist ein ‚Killer‘ unter den Kartierern - wie unser Spezialist Simon es ausdrückt. Hier sind einige der Vorteile, die diese Drohne mit sich bringt:
• Genaue Geländevermessungen und Kartierungen ermöglichen eine präzise Planung und die Identifizierung von Problemen vor Beginn der Bauarbeiten.
• Die Drohne inspiziert und überwacht die Anlagen, bewertet den Zustand und identifiziert Schäden.
• Hochwertige Fotos und Luftaufnahmen visualisieren die Projekte und helfen den Kunden, den Raum und das Endergebnis zu verstehen.
• Die Überwachung des Projektfortschritts in Echtzeit ermöglicht ein effizientes Projektmanagement, wodurch Verzögerungen und Probleme minimiert werden.
• Die Drohne als Ersatz für gefährliche menschliche Arbeit verringert das Unfallrisiko und senkt die Kosten, die mit der Beschäftigung zusätzlicher Arbeitskräfte verbunden sind.

DJI Mavic 3 Thermal

Die Mavic 3 Thermal ist ein Drohnenmodell, das für den Einsatz in der öffentlichen Sicherheit, bei Such- und Rettungseinsätzen und bei Inspektionen entwickelt wurde. Ausgestattet mit einer Wärmebildkamera, ist sie das perfekte Werkzeug für einfache Aufgaben in diesen Bereichen. Es spart Zeit und Geld, indem es herkömmliche Methoden ersetzt, die mehr Zeit, Arbeitskräfte und Transportmittel erfordern. Es bietet eine effiziente und kostengünstige Lösung. Hier sind einige der Vorteile, die mit dem Einsatz dieser Drohne verbunden sind:
• Hervorragende Flugeigenschaften
• Die kompakte Größe und das geringe Gewicht, machen die Mavic 3 Thermal äußerst praktisch für den Transport.
• Moderne Beleuchtungssysteme ermöglichen einen sicheren Betrieb bei Nacht.
• Sie patrouilliert in Gebieten, überwacht Menschenmengen und reagiert schnell auf Notfälle, was die Sicherheit erhöht.
• Ermöglicht thermisches Scannen zur Erkennung von Bränden, undichten Stellen, zur Beurteilung der Gebäudeisolierung und zur Identifizierung von Bereichen mit erhöhter Temperatur.
• Sofortige Reaktion auf Notfallsituationen durch Bereitstellung von Echtzeitbildern vom Einsatzort.

DJI Mavic 3 Multispektral

Die Mavic 3 Multispektralkamera ist für eine Vielzahl von floristischen Anwendungen äußerst nützlich. Ihre Fähigkeit, Bilder in verschiedenen Bändern des elektromagnetischen Spektrums aufzunehmen, ermöglicht genaue Tests der Pflanzengesundheit, die Erkennung von Krankheiten, die Analyse der Bodenqualität und die Bewertung der chemischen Zusammensetzung. In der Landwirtschaft kann die Multispektralkamera zur Überwachung der Ernteerträge, zur Beurteilung der Düngung, zur Erkennung von Pflanzenkrankheiten und -schädlingen und zur Optimierung der Anbauprozesse eingesetzt werden. Dank der Bilder mit Spektralfilter können Bereiche mit Schäden, Wassermangel oder anderen Problemen ermittelt werden, was zu einem effizienten Erntemanagement und einer höheren Produktivität beiträgt. Im Umweltschutz wird die Multispektralkamera zur Überwachung von Waldgebieten, zur Untersuchung von Ökosystemen, zur Erkennung von Klimaveränderungen und zur Bewertung der Wasserqualität eingesetzt. Die Analyse von Multispektralbildern ermöglicht es, gefährdete Gebiete zu identifizieren, die Auswirkungen des Menschen auf die Umwelt zu untersuchen und geeignete Maßnahmen zum Schutz der Natur zu ergreifen. Hier sind einige der Vorteile, die mit dem Einsatz dieser Drohne verbunden sind:
• Die genaue Überwachung der Pflanzengesundheit, des Nährstoffmangels und des Auftretens von Schädlingen ermöglicht eine schnelle Reaktion und die Minimierung von Verlusten.
• Bereitstellung von Informationen über die Bodenfeuchtigkeit, die eine Anpassung der Bewässerung und Düngung ermöglichen, wodurch natürliche Ressourcen geschont werden.
• Die frühzeitige Erkennung von Krankheiten und Schädlingen ermöglicht ein wirksames Eingreifen und einen reduzierten Einsatz von Chemikalien.
• Dreidimensionale Gelände- und Erntekarten erleichtern die präzise Planung und erhöhen die Produktionseffizienz.

Weiteres Zubehör für diese Drohnen

dji enterprise Archives - Drony.net - blog, aktualności, ogłoszenia,  informacje

Jede Drohne der Mavic 3-Serie wird in einem Kit angeboten. Es enthält die Kamera, eine Tragetasche, einen Akku, Software für drei Monate und eine Versicherung des Herstellers. Diese Versicherung ermöglicht es, die Drohne im Falle eines vom Bediener verursachten Unfalls gegen eine geringe Gebühr zu reparieren, und kann für ein oder zwei Jahre abgeschlossen werden. Darüber hinaus wird das Gerät mit einer Standard-Herstellergarantie von 2 Jahren geliefert.
Das bedeutet, dass die Kits sofort einsatzbereit sind. Es lohnt sich jedoch, in zusätzliche Akkus zu investieren, um die Laufzeit der Drohne zu verlängern. Nützlich ist auch ein Mehrkanal-Ladegerät, um mehrere Akkus gleichzeitig zu laden. Ein Satz von 3 Akkus mit einem Ladegerät ist eine Überlegung wert. Der Hersteller hat auch die Möglichkeit vorgesehen, zusätzliches Zubehör zu montieren, um die Fähigkeiten der Drohne zu erweitern:
RTK-Modul: Bietet eine Meß-Genauigkeit von bis zu 1 Zentimeter (im Lieferumfang der Mavic 3 Multispectral enthalten).
Lautsprecher: Ermöglicht die Übertragung von Audiomeldungen über eine große Entfernung.

Software

DJI Terra - Make the World Your Digital Asset - DJI

Zum Fliegen der Drohne selbst ist keine zusätzliche Software erforderlich, da jede Mavic 3-Serie über die oben beschriebenen fortschrittlichen integrierten Funktionen verfügt. Für spezielle Anwendungen ist jedoch der Kauf zusätzlicher Software erforderlich, wenn der Nutzer z. B. spezifische Lösungen wie ein 3D-Modell oder präzisere Daten benötigt.
Die beliebteste Drohnensoftware ist PIX4D, die Programme zur Unterstützung von Photogrammetrieabteilungen bis hin zu landwirtschaftlichen Präzisionskartierungen anbietet. Die Preise für die Software reichen von 180 Euro bis zu rund £1100 Euro pro Monat, je nach Zweck und Ausgereiftheit der Software. Es besteht die Möglichkeit, die Software 15 Tage lang kostenlos auszuprobieren.
Darüber hinaus verwenden viele Anwender die DJI Terra, die je nach Anwendung in 5 verschiedenen Konfigurationen erhältlich ist. Bei den Drohnen der Mavic 3 Enterprise-Serie ist sie 3 Monate lang kostenlos im Lieferumfang der Drohne enthalten. Mit dieser Software können 3D-Missionen, 3D-Rekonstruktionen, Korridor-Missionen und detaillierte Inspektionsmissionen geplant werden. Eine solche DJI Terra-Lizenz für ein Gerät kostet ca. 3800 Euro pro Jahr.
Die DJI Mavic 3 Multrispectral wird zusätzlich mit der DJI SmartFarm Platform für 1 Jahr geliefert, einer Anwendung zur Datenvisualisierung und Fernverwaltung. Für diese Drohne, die für die enge Drohnenindustrie entwickelt wurde, gibt es Programme wie QGIS und SNAP (kostenlose Programme mit einer großen Anzahl von Funktionen, aber zeit- und lernaufwändig) und ArcGIS - ein kostenpflichtiges Programm mit noch mehr Funktionen. Prüfen Sie den Preis auf der ESRI-Website.

Ausbildung

Mit der Einführung der neuen Vorschriften im Jahr 2021 entfällt die Unterscheidung zwischen Hobby- und kommerziellen Drohnen. Das bedeutet, dass der Betreiber einer Drohne, die zu kommerziellen Zwecken fliegt, keine obligatorische Zulassung mehr benötigt, wie es früher der Fall war. Alle drei Drohnen der Mavic 3-Serie wiegen mehr als 900 Gramm und können daher in der offenen Kategorie, Unterkategorie A3 und A2, eingesetzt werden. Der Betreiber muss einen angemessenen Abstand zu Gebäuden einhalten, nämlich 150 bzw. 30 Meter für diese Unterkategorien. 

 

Wenn wir also die Drohne der Mavic 3 Enterprise-Serie (ab August 2023) in der Nähe von Menschen und Gebäuden fliegen wollen, müssen wir eine A2-Lizenz haben. Pro Fly Center ist ein Schulungszentrum, das bereits Tausende von Menschen für die A2-Lizenz ausgebildet hat. In unserem Angebot finden Sie sowohl Budget-Schulungen ab 99 Euro als auch Vor-Ort-Schulungen in Ihrem Unternehmen ab 369 Euro / Person. Unser vollständiges Angebot finden Sie HIER

Schulungen für die spezielle Kategorie - STS 01, STS 02 - werden ebenfalls bald verfügbar sein (ab August 2023). Diese Schulungen sind auch für die Nutzung der Mavic Enterprise-Serie und der Matrice-Serie nützlich. Details und ein Angebot für diese Schulungen finden Sie HIER.

Apropos Vorschriften: Es lohnt sich immer, sich auf dem Laufenden zu halten, manchmal ändern sie sich von Monat zu Monat. Wenn Sie also irgendwelche Zweifel haben, kontaktieren Sie uns bitte. Wir werden Sie über die Änderungen informieren.

Zusammenfassung

Die Mavic 3 Enterprise, Mavic 3 Thermal und Mavic 3 Multispectral sind fortschrittliche Drohnen mit speziellen Funktionen und vielseitigen Einsatzmöglichkeiten. Die Mavic 3 Enterprise ist die bisher erschwinglichste und leistungsstärkste Vermessungsdrohne und bietet Sicherheit und hohe Bildqualität. Die Mavic 3 Thermal ist ideal für Wärmebildinspektionen und präzise Temperaturmessungen von Objekten. Sie eignet sich hervorragend für Notfalldienste, Inspektionen und Nachteinsätze. Die Mavic 3 Multispectral ermöglicht die Aufnahme von Bildern in verschiedenen Spektralbereichen und die Datenanalyse, was die Effizienz und Optimierung in der Landwirtschaft und der ökologischen Forschung erhöht. Alle drei Drohnenmodelle bieten Spitzentechnologien, die sie für Fachleute und Unternehmen in vielen Bereichen unverzichtbar machen.

 

Our references:

Our Partners:

DJI Flir Pix4D DJI Academy
DMFV Solectric Dilectro Helden Top7 Graser Eschbach Namic Green
3ds-scan Dronemasters Copter Flow Copter Expert Drohnen Service Born2Explore