Gold Partner

STS-Flüge – Voraussetzungen!

13-02-2024

Wenn Sie sich fragen: „Was muss ich tun, um gemäß STS zu fliegen?“ sind Sie hier richtig.

Sie erhalten hier eine Handvoll praktischer Informationen, die es Ihnen ermöglichen, sich auf Flüge basierend auf den EU-Standard-STS-Szenarien vorzubereiten.

 

1) Sie benötigen eine Drohne mit der Einstufung C5 oder C6.

Wir beginnen mit der Tatsache, dass für das Fliegen in STS eine Drohne erforderlich ist, die die Konformitätsbewertung der Klasse C5 erfolgreich bestanden hat – für STS01 oder C6 für STS-02. An dieser Stelle ist anzumerken, dass die C5-Drohne aus einer C3-Drohne bestehen kann, die mit einem speziellen Zubehörsatz zur C5 aufgerüstet wurde. Wenn diese Anforderung erfüllt sind, gehen wir zu den restlichen Formalitäten über.

 

2) Sie müssen ein registrierter Pilot sein.

Weitere Informationen zur Registrierung finden Sie unter: https://www.lba.de/DE/Drohnen/UAS_Betreiberregistrierung/UAS_Betreiberregistrierung_node.html

Als Pilot erwerben Sie Pilotenkompetenzen, die Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten bestätigen.

 

3) Sie benötigen eine Bestätigung Ihrer theoretischen Kenntnisse und eine vollständige praktische Ausbildung.

Um STS-Pilot zu werden, müssen Sie:

- Erwerben Sie grundlegende A1/A3-Pilotenkompetenzen in der Kategorie „Offen“.

- Bestehen Sie die STS-Theorieprüfung

- Komplette praktische Ausbildung zu einem bestimmten STS (STS-01 oder STS02)

Sie erwerben A1/A3-Kompetenzen online. Tipps finden Sie unter: https://www.lba.de/DE/Drohnen/Fernpiloten/Anforderungen_Fernpiloten_node.html

Dies ist der erste Schritt zum Einstieg in die nächste Kategorie, d. h. fortgeschrittenere, unbemannte Flüge wie STS.

Zur Vorbereitung auf die STS-Theorieprüfung können Sie unser Schulungsangebot nutzen. Während der theoretischen Ausbildung erwerben Sie die für UAS-Piloten notwendigen Kenntnisse in einer speziellen Kategorie. Nach der Schulung erhalten Sie außerdem eine Bestätigung über den Abschluss und über das Schulungsprogramm, wonach die Schulung absolviert wurde. Ein solches Dokument ist ein Ausbildungsnachweis, der als Grundlage für die Pilotenausbildung bei Flügen außerhalb der Standard-STS-Szenarien dienen kann. Es lohnt sich auf jeden Fall, es zu besitzen!

Die STS-Theorieprüfung selbst muss bei einer dafür anerkannten Stelle abgelegt werden. Wo finde ich eine anerkannte Stelle? Sie ist näher als Sie denken. Wir laden Sie ein, sich mit unserem Zeitplan für die STS-Prüfungssitzungen vertraut zu machen.

Auch bei der praktischen Ausbildung zum STS-Piloten können Sie auf uns zählen. Der Abschluss und die positive Beurteilung der erworbenen Fähigkeiten werden von Piloten im Betrieb nach STS verlangt. Die erworbenen praktischen Fähigkeiten bestätigen wir Ihnen mit einem entsprechenden Zertifikat.

 

4) Sie benötigen einen UAS-Betreiber.

Für das ‚Rundum-glücklich-Paket‘ benötigen Sie einen Betreiber. Als Betreiber organisieren Sie Flüge, reichen Meldungen beim LBA ein und entwickeln Verfahren und Dokumentationen. Sie können selbst Betreiber werden, indem Sie sich auf der LBA-Website registrieren, oder Sie finden jemanden, der Ihr Betreiber sein wird, und arbeiten mit ihm als Pilot zusammen. Um Flüge auf Basis von STS zu organisieren, ist der Betreiber verpflichtet, beim LBA einen Antrag zur Durchführung von STS-Flügen einzureichen (Betriebserklärung). Dieses bestätigt zunächst Konformität und Vollständigkeit. Ein Muster der vom Betreiber abgegebenen Betriebserklärung finden Sie unter: https://www.lba.de/SharedDocs/Downloads/DE/Formulare/B5/B52/Formulare/Betriebserklaerung_STS.html?nn=4065440

 

5) Als Betreiber haben Sie zusätzliche Pflichten.

- Schließen Sie eine Haftpflichtversicherung für Ihre Flüge ab

- Erstellen Sie eine Bedienungsanleitung

Zur Erstellung des Betriebshandbuches können Sie vom LBA bereitgestellte Vorlagen nutzen. Sie finden diese unter: https://www.lba.de/DE/Drohnen/Standardszenario_DE_STS_FARM/Standardszenario_DE_STS_FARM_node.html;jsessionid=BF3F337C1E71202F8510B83313B17EC8.live21321#doc4065442bodyText2

Our references:

Our Partners:

DJI Flir Pix4D DJI Academy
DMFV Solectric Dilectro Helden Top7 Graser Eschbach Namic Green
3ds-scan Dronemasters Copter Flow Copter Expert Drohnen Service Born2Explore